Kontakt

Universität Rostock
Rostocker Seniorenakademie
Parkstraße 6
18057 Rostock

Leitung/head
Dr. Rosina Neumann
0381 498 2571

Projektverantwortliche (bis 31.9.17)/in charge
Michaela Wolf
0381 498 5661

Sprechzeit/office hour
Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr

E-Mail/e-mail
mobil.rsa(at)uni-rostock.de

Informationen für Seniorinnen & Senioren

Was bedeutet die Teilnahme an dem Projekt?

Was bedeutet die Teilnahme an dem Projekt?

Sie sind in einer Situation, in der es Ihnen unangenehm ist, vor die Tür zu gehen, weil Sie z.B. entweder nicht mehr so mobil sind? Sei es durch die natürlichen Veränderungen des Alters, durch temporäre Unwägbarkeiten durch eine OP, einen Krankenhaus- oder Reha-Aufenthalt? Oder weil Sie einfach nicht gern alleine unterwegs sind? Dann möchten wir Sie mit unserem Projekt Mobile Interkulturalität unterstützen. 

Wir stellen Ihnen eine internationale Studentin/einen internationalen Studenten zur Seite, der mit Ihnen diese Wege geht. Der Sie z.B. zum Arzt, zum Einkaufen oder zu kulturellen Veranstaltungen begleitet oder der einfach nur mit Ihnen einen Spaziergang macht. Die Studierenden können sich bereits gut auf Deutsch verständigen.

Die Studierenden kommen oft aus Kulturen, in denen das Alter viel höher respektiert wird als in Deutschland; somit wäre die Projektteilnahme für sie eine wichtige Aufgabe, die sie in diesem für sie fremden Land gern annehmen. Durch die gemeinsamen Unternehmungen verbessern die Studierenden ihre Deutschkenntnisse und bekommen einen tieferen Einblick in die deutsche Kultur. Denn auch wenn Sie in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, erfüllen Sie somit einen wichtigen Beitrag, damit die Studierenden sich in unserem Land und in unserer Stadt wohlfühlen.

Monatliche Treffen aller Projektteilnehmenden dienen dem Erfahrungsaustausch und der Kontaktpflege zu den anderen Teilnehmenden.

Entstehen Kosten für mich, wenn ich an dem Projekt teilnehme?

Entstehen Kosten für mich, wenn ich an dem Projekt teilnehme?

Nein. Es werden keinerlei Beiträge erhoben.

Wie kann ich an dem Projekt teilnehmen?

Wie kann ich an dem Projekt teilnehmen?

Aufgeschlossenheit und Toleranz gegenüber fremden Kulturen sind für das Projekt Mobile Interkulturalität ebenso wichtig wie Ihr Wunsch nach einer Begleitung im Alltag. Die Studierenden werden keine Botengänge übernehmen, sondern nur mit Ihnen gemeinsam gehen.

Es gibt keine Altersbegrenzung für die Teilnahme an dem Projekt, weder nach oben noch nach unten, weder für die Seniorinnen und Senioren noch für die Studierenden.

Wenn Sie sich für das Projekt interessieren, können Sie sich entweder

>> hier

online anmelden oder sie rufen uns an (ein Anrufbeantworter wird Ihnen zuhören, wenn wir einmal nicht erreichbar sind) oder kommen in unsere Sprechzeit (Hinweis: leider kein barrierefreier Zugang vorhanden).

Unser Projekt ist fortlaufend, daher können Sie sich gern jederzeit anmelden.

Muss ich Fremdsprachenkenntnisse besitzen?

Muss ich Fremdsprachenkenntnisse besitzen?

Um an der Universität Rostock ein Studium aufzunehmen, müssen ausländische Studierende i.d.R. erste deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Zudem möchten und sollen die Studierenden in Rostock ihre deutsche Sprachpraxis verbessern, wobei Sie ihnen eine wichtige Stütze sein können. Für unser Projekt Mobile Interkulturalität ist es unerlässlich, dass die Studierenden sich gut auf Deutsch verständigen können.

Anmeldung

Sie können sich online anmelden

>> hier