Kontakt

Universität Rostock
Rostocker Seniorenakademie
Parkstraße 6
18057 Rostock

Leitung
Dr. Rosina Neumann
0381 498 2571

Kontakt
Michaela Wolf
0381 498 5661

E-Mail
seniorenakademie(at)uni-rostock.de

Vortragsprogramm im Wintersemester 2019/2020

mittwochs 17.00 bis 18.30 Uhr im Audimax

Änderungen in der Abfolge der Vorträge oder in der Uhrzeit können im laufenden Semester wegen Erkrankung oder dienstlicher Verhinderung der/des Vortragenden nicht ausgeschlossen werden.

Die Teilnahme am Vortragsprogramm ist nur nach vorheriger Anmeldung an der Seniorenakademie gestattet.

Das Vortragsprogramm kann nur als Gesamtprogramm belegt werden.

Ein barrierefreier Zugang zum Hörsaal Auditorium Maximum ist gegeben.


16. Oktober 2019

Warum, wann und wo Universität in Rostock war. Eine Reise in die Vergangenheit.
Steffen Stuth
Leiter des Kulturhistorischen Museums, Rostock


23. Oktober 2019

Mikrosystemtechnik – unsichtbare Hightech-Helfer im Alltag
Prof. Dr. Dennis Hohlfeld
Institut für Gerätesysteme und Schaltungstechnik
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik, Universität Rostock


30. Oktober 2019

Vortrag mit Unterstützung der WIRO

 

Es ist nicht schlimm hinzufallen,
man muss nur wieder aufstehen können.

Weltmeisterin, dreifache Europameisterin und Olympiabronze 1976 – Christine Stüber-Errath gilt als die erfolgreichste Berliner Eiskunstläuferin. In ihrer Sportlerinnen-Karriere musste sie schon sehr früh lernen, mit Niederlagen umzugehen und Krisen zu bewältigen.

Heute als 62-jährige blickt Christine Stüber-Errath auf 6 Jahrzehnte zurück, die gespickt waren mit großen Herausforderungen, überwältigenden Glücksmomenten und schmerzlichen Enttäuschungen. Aus ihrer Zeit als Eiskunstläuferin hat sie jedoch gelernt: „Es ist nicht schlimm hinzufallen. Man muss nur wieder aufstehen können“.

Darüber berichtet sie in ihrem berührenden und inspirierenden
Buch „Meine erste 6,0“. In spannenden Geschichten erzählt sie über die Gründe für ihr Karriere-Ende mit erst 19 Jahren, spricht über turbulente Fernsehjahre als TV-Moderatorin. Auch ihre Teenagerliebe zu Frank Schöbel, die Zusammenarbeit mit Heinz Florian Oertel, Begegnungen mit Honecker und Mielke und wie sie es geschafft hat, auch in der Zeit nach dem Mauerfall erfolgreich zu sein.

Christine Stüber-Errath erlebte viele Krisen in ihrem Leben.  Wie sie diese gemeistert hat und dass die Liebe zum Leben ihre stärkste Kraft ist, darüber möchte sie in ihrem Vortrag an der Seniorenakademie am 30. Oktober 2019 „philosophieren“.

Mit fast 60 stand die zweifache Mutter 2016 erstmals als Eiskunstläuferin vor einer Spielfilm-Kamera. Der berührende Kino-Film „Die Anfängerin“ erreichte seit der Premiere im Januar 2018 zehntausende begeisterte Zuschauer. Im TV wurde der Film bei ARTE und im ZDF 2019 mit großer Zuschauerresonanz gezeigt.

Christine Stüber-Errath wird anschaulich und höchst engagiert berichten, was sie beim „Film“ alles erlebte. Auf sehr persönliche Weise versteht es die Berlinerin, ihre beeindruckende Lebenskür Revue passieren zu lassen und ihrer Überzeugung Ausdruck zu verleihen, dass es nie zu spät ist, seine Träume zu Leben.

Besonderer Höhepunkt dieser Veranstaltung sind kleine historische Filmeinspiele und es gibt Gelegenheit, die Eislaufkleider und Schlittschuhe aus dem Jahr 1976 zu betrachten, mit denen Christine - damals Errath - die Olympische Bronzemedaille gewann.

Erleben Sie den emotionalen und humorvollen Auftritt einer Sportlerin, die vor über 40 Jahren als einzige Berlinerin alle großen Titel im Eiskunstlaufen errungen hat und zu der die Menschen heute noch sagen: „Unser Christinchen!“.


06. November 2019

Medien im Nationalsozialismus
Prof. Dr. Stefan Kroll
Institut für Medienforschung
Philosophische Fakultät, Universität Rostock


13. November 2019

Wer wählt wen warum? Wahlen und Wahlforschung in Deutschland
Prof. Dr. Wolfgang Muno
Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universität Rostock


20. November 2019

Rechtsvergleichende Aspekte zur Sterbehilfe in Europa
Prof. Dr. Christoph Sowada
Lehrstuhl für Strafrecht und Strafverfahrensrecht
Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät, Universität Greifswald


27. November 2019

Intelligente Sensoren
Prof. Dr. Christian Haubelt
Institut für angewandte Mikroelektronik und Datentechnik
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik, Universität Rostock


04. Dezember 2019

Geodaten für jedermann – eine neue Offenheit in Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft
Prof. Dr. Ralf Bill
Lehrstuhl für Geodäsie und Geoinformatik
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät, Universität Rostock


11. Dezember 2019

„Fortuna Imperatrix Mundi”. Carl Orffs Werk in der rechtsextremen Szene
Prof. Dr. Yvonne Wasserloos
Professorin für Musikwissenschaft
Hochschule für Musik und Theater Rostock


18. Dezember 2019

Forschungstauchen in Rostock
Dr. Gerd Niedzwiedz.
Institut für Biowissenschaften
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Rostock


08. Januar 2020

Elektrische Fahrzeugantriebe aus Anwendersicht sowie in der Forschung und Lehre
Dr. Andreas Koch
Lehrstuhl für Getriebe- und Antriebstechnik
Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik, Universität Rostock


15. Januar 2020

Vorhofflimmern
PD Dr. Evren Çağlayan
Zentrum für Innere Medizin, Abteilung für Kardiologie
Universitätsmedizin, Universität Rostock


22. Januar 2020

Aus den Augen, aus dem Sinn. Was in der forensischen Psychiatrie wirklich passiert
Prof. Dr. Birgit Völlm
Direktorin der Klinik und Poliklinik für Forensische Psychiatrie
Universitätsmedizin, Universität Rostock


29. Januar 2020

Natur und Umwelt in Rostock – ein etwas anderer Stadtrundgang
Dr. Wolfgang Wranik
Institut für Biowissenschaften (Mitarbeiter im Ruhestand)
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Universität Rostock